Original Schokoladen-Muffins

Die Basis meiner liebsten Rezepte ist meistens ein klassischer Kuchen, der jedem schmeckt und sich durch seinen innigen Geschmack oder die perfekte Konsistenz auszeichnet. Deshalb gibt es heute ein Rezept für originale Schokoladen-Muffins mit Milch- statt Bitterschokolade, die bestimmt jeder Freundin, jedem Arbeitskollegen und jedem Geburtstagskind schmecken.

Rezept für 12 Muffins

200 g Milchschokolade
100 g Butter
200 ml Milch
1 Ei
100 ml Sauerrahm
100 g Zucker
250 g Mehl
2 TL Speisestärke
1 EL Backpulver
1 Prise Salz

2 EL Mandelplättchen (gehobelte Mandeln)
3 EL weiße Schokoladenglasur

Zubereitung

Für die Schokoladen-Muffins, den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Milchschokolade grob in kleine Stücke zerteilen und gemeinsam mit dem Butter in einer Schüssel über Wasserdampf erhitzen.

In einer Schüssel das Ei mit der Milch, dem Zucker, dem Sauerrahm und dem Salz mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verquirlen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver in die Schüssel sieben und unter die Masse heben. Sobald die Schokoladen-Buttermischung etwas abgekühlt ist, mit einem Kochlöffel rasch unter den Teig rühren.

Eine Muffinbackform mit Papierförmchen auslegen und diese mit dem Teig befüllen, so dass noch genug Platz zum Aufgehen der Muffins ist.

Nun die Muffins auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backrohrs setzen und ca. 25 Minuten backen.

Sobald die Schokoladen-Muffins etwas ausgekühlt sind (nach etwa 10 Minuten), könnt ihr sie aus der Backform nehmen und nach belieben dekorieren. Ich habe dafür etwas weiße Schokoladenglasur geschmolzen und mit Hilfe eines Teelöffels mit schnellen Zick-Zack-Bewegungen ein Muster auf die Muffins geträufelt. Auf die noch frische Schokoladenglasur streute ich anschließend ein paar Mandelplättchen.

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar